Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Antrag auf Privatinsolvenz

  1. #1
    Jana Kuehn Gast

    Standard Antrag auf Privatinsolvenz

    Hallo und Guten Morgen. Ich habe mal eine Frage zur Privatinsolvenz. Mein Mann und ich habe beide Schulden mit in die Ehe gebraucht. Zusammen betragen die Schulden etwa 35.000,00Euro. Wenn wir einen Antrag auf Privatinsolvenz stellen, muß jeder einen eigenen Antrag stellen? Wir haben ein Kind und erwarten im Juni unser zweites Kind. Wie hoch ist bei einer 4köpfigen Familie die Pfändungsfreigrenze?
    Ich komme aus Leipzig. Einkommen beträgt derzeit 1051,00 Euor Hartz4, 154,00 Kindergeld, 300,00 Erziehungsgeld und 120,00 Nebenverdienst meines Mannes. Zusammen also etwa 1600,00 Euro.
    Unterhaltsverpflichtungen bestehen bei beiden nicht. Kinder sind nur in unserer Ehe geboren und vorher war keiner von uns verheiratet.Wo kann ich denn den Antrag auf Privatinsolvenz stellen und muß jeder einen eigenen Antrag stellen?
    Was ist dabei zu beachten?

  2. #2
    Gunther_54 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jana Kuehn
    . Zusammen betragen die Schulden etwa 35.000,00Euro.
    Das Geld kann ja nicht weg sein! Was habt ihr denn damit gemacht??

  3. #3
    meier Gast

    Standard gut

    "Gebrauchte" Schulden, noch nie gehört*grins.

    Aber Spass beiseite: jeder muss einen eigenen Antrag stellen und Euer Gehalt ist unterhalb der Pfändungsgrenze, also ist nichts zu holen.

    meier

  4. #4
    presto Gast

    Standard

    moin
    gehst du da mal hin mit all deinen fragen - oder du liest dich hier im forum durch...
    gruß


    Beratungsstelle der Augsburger Gesellschaft für Lehmbau Bildung und Arbeit in Leipzig e.V.
    Windmühlenstr. 22 - 26
    Telefon: 0341 / 702461-17
    Insolvenzberatung: ja


    04109 Leipzig --- Sachsen
    Beratungsstelle des CV Leipzig e.V.
    Elsterstraße 15
    Telefon: (0341) 96 36 121
    Mail: caritas-leipzig@t-online.de
    Homepage: www.ocv-leipzig.caritas.de
    Insolvenzberatung: ja


    04109 Leipzig --- Sachsen
    Beratungsstelle der Verbraucher-Zentrale Sachsen e. V.
    Brühl 34-38
    Telefon: 0341-9608923
    Mail: vzs.bzl@t-online.de
    Homepage: www.verbraucherzentrale-sachsen.de
    Insolvenzberatung: ja


    04155 Leipzig --- Sachsen
    Beratungsstelle des Arbeitslosenverbandes Deutschland e. V.
    Georg-Schumann-Str. 50
    Telefon: 0341-9614121
    Insolvenzberatung: ja



    04177 Leipzig --- Sachsen
    Beratungsstelle des DRK, Akademischer KV Leipzig e. V.
    Birkenstraße 30
    Telefon: 0341 - 4799464
    Insolvenzberatung: ja

  5. #5
    heuteeingast Gast

    Standard

    Hallo Jana,

    ja, ihr müsst beide einen eigenen Antrag stellen, wenn ihr als Familie schuldenfrei werden möchtet.

    Pfändbar ist bei euch wohl nichts.

    Den Antrag auf Verbraucherinsolvenz könnt ihr nicht "einfach so" stellen, bevor es dazu kommt, ist ein außergerichtlicher Einigungsversuch vorgeschrieben. Erst wenn der scheitert, kann das gerichtliche Verfahren beantragt werden. Zum Ablauf des außergerichtlichen Eingungsversuches bzw. der Verbraucherinsolvenz einfach mal die Suchfunktion nutzen.

    Bei dem ganzen Prozedere kann euch eine Schuldnerberatung vor Ort unterstützen (da gibt es hier auch eine Liste -> Adressen Schuldnerberatungsstellen). Leider haben die oft lange Wartezeiten. Die könnt ihr aber ntzen, indem ihr eure Unterlagen (falls noch nicht geschehen) vervollständigt (wie man Gläubiger anschreiben kann, findet man bei den Musterbriefen) und sortiert.

    Ich wünsche euch viel Erfolg!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •