Eigentlich dachte ich ja das ich nun meine Ruhe habe doch nun bin ich wieder etwas verwirt.

Es wurde mir ja die vorzeitige RSB erteilt ohne Wohlverhaltensphase, so weit so gut. Im Vorfeld hatte ich dem Insolvenzverwalter ja einen Betrag zur Deckung und Begleichung der Kosten auf das Anderkonto überwiesen.

Im Schreiben vom Gericht stand dann ja auch:
Der Endbetrag kann der Insolvenzmasse entnommen werden.
Laut Schlussrechnung wurde vom Insolvenzverwalter ein Betrag von etwa 1400 Euro angegeben.

Die Überweisung auf das Anderkonto belief sich auf 5000 Euro.

Somit, zumindest dachte ich so, müsste ich eine Rückerstattung von etwa 3600 Euro erhalten.

Allerdings hatte ich nun eine Gutschrift von 4890 Euro, mit dem Vermerk
GUTSCHRIFT Überschussbetrag Anderkonto
erhalten.

Es wurden somit 110 Euro und keine 1400 Euro einbehalten.

Was ist mit dem Rest?
Bekomme ich nun noch eine Separate Rechnung über den Restbetrag vom Gericht?