Hallo,
kennt sich wer mit sowas aus?

Ich bin in der Privatinsolvenz. Mein Lebensgefährte hat einen rechtlichen Betreuer für seine Finanzen.

Nächstes Jahr wollen wir heiraten dann bin ich in der WVP.

Wir würden dann auch zusammenziehen und wären dann eine Bedarfsgemeinschaft beim Sozialamt. Dann würde das Sozialamt das Geld für uns beide ja nur auf ein Konto überweisen.

Wie verhindere ich, dass der Betreuer meines Partners dann Zugriff auf unser Geld bzw. meinen Anteil bekommt? Oder wie wird das dann geregelt?

MfG